Statistik
Panorama der Altstadt Dresden
Gruppe
Zelle
Dresdener Semperoper

vergangene Tagungen

Beiträge

Wir freuen uns, dass Sie einen Beitrag zum 2. DVMD-Frühjahrssymposium einreichen möchten. Sie finden hier das Call for Paper als PDF zum Download.

Die Einreichung der Abstracts ist bis 31. August 2017 möglich. Senden Sie Ihr Abstract als PDF an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Länge eines Abstracts sollte ca. 4300 Zeichen inkl. Leerzeichen und Literaturverzeichnis betragen. Der Titel des Beitrages, die Autoren und ihre Institution werden hierbei nicht gezählt. Die Einbindung von Tabellen, Abbildungen und Formeln ist nicht möglich. 

Vorträge haben eine Länge von 30 Minuten, inklusive 5 Minuten Diskussion im Plenum. 

Beiträge sind möglich als: 

  • Originalvortrag
  • Erfahrungsbericht
  • Workshop
  • Softwaredemonstration

Über die Annahme Ihres Beitrags informieren wir Sie Anfang September.

Allgemeine Hinweise

Für Ihre Präsentation stehen in den Tagungsräumen Beamer und PCs zur Verfügung. Von diesen PCs können Sie über W-LAN ins Internet gelangen. Die Verwendung Ihres eigenen Laptops ist möglich, wenn Sie dessen Zusammenspiel mit unserer Technik im Vorfeld getestet haben.

Die Präsentation kann mit MS Office, also mit Powerpoint/Word/Excel etc und/oder Adobe Acrobat Reader erfolgen. Präsentationsfolien sollten auf einem USB-Stick oder einer USB-Festplatte vorliegen (bitte KEINE CD). Bitte senden Sie Ihre Vortragsdatei möglichst am Vortag an uns per Email, spätestens benötigen wir die Datei jedoch eine Stunde vor Beginn der Tagung. Sie können diese dann direkt am Anmeldecounter der Tagung abgeben. 

Themen

  • Klassifikationen (ICD-10, OPS, ICD-O, ICD-WHO, TNM, MedDRA, ICF und weitere)
  • G-DRG-System
  • Deutsche Kodierrichtlinien
  • Fallpauschalenvereinbarung
  • Zusatzentgelte
  • Arbeiten mit Definitionshandbüchern
  • Ausblick auf die ICD-11 und die ICHI
  • Gesundheitsstatistik
  • Todesursachenstatistik
  • Mortalität und Morbidität
  • Gesundheitsberichterstattung