Statistik
Panorama der Altstadt Dresden
Gruppe
Zelle
Dresdener Semperoper

Tagungsprogramm

Das detaillierte Tagungsprogramm der 15. Fachtagung finden Sie  >>hier.

In der folgenden Übersicht sind die von den Referenten freigegebenen Vorträge verlinkt. Weitere Vorträge folgen in den nächsten Tagen.

Dienstag, 5. März 2019

Raum: Alpha I und II

09:00    Eröffnung und Keynote

·    Eröffnung: DVMD-Vorsitzende Annett Müller

·    Keynote: Zusammenarbeit von Datenmanagern und Biometrikern in der klinischen Forschung (Zapf)

09:4511:15  Klinische Forschung

·    Verbesserung der Arzneimittelsicherheit (Ose)

·    Standards in the process of capturing and docu­mentation of recurrent reverse events (Amiri)

·    Online-Dokumentation und Meldung von SUEs: Savety-Datenbank der Amedon GmbH (Pallakies)

Raum: Alpha I

11:4513:00  Register

·    Das Zentrale Knochenmarkspender-Register für Deutschland (ZKRD) in Ulm (Neidlinger)

·    Poster: 10 Jahre Psoriasisregister PsoBest (Knopf)

·    Poster: PsoBest: Aufgaben eines MD (Knopf)

·    Konzeptentwicklung von 16 Patientenregistern für die Versorgungsforschung (Harkener)

·    Deutsches Register für Stammzelltransplantatio­nen (Neidlinger)

Raum: Alpha I

14:0015:30  Datenmanagement, Monitoring

·    Evolution of RBM – Risk-based Quality Manage­ment (Andrianov)

·    ADAMON – Cluster-randomisierter Vergleich von Vor-Ort-Monitoringstrategien (Brosteanu)

·    Harmonisierung von Basisdaten zu Bioproben (Nizhegorodtseva)

·    Clinical Trials in Selected Emerging Countries: a Journey through Time (Kaczmarek-Sondej, Irmler)

16:0016:45  Neue Gesetze für die Forschung

·    Verordnung (EU) Nr. 536/2014 (Ottawa)

·    Datenschutzgrundverordnung (Ottawa)

Raum: Alpha II

11:4515:30  Weiterentwicklung Konsoli­dierte Dokumentenliste KDL

·    Basis für die Qualifizierung im Rahmen revisions­sicherer elektron. Langzeitarchivierung (Köhler)

·    KDL – Auswertung und Reporting (Heckmann)

·    KDL im Rahmen des intersektoralen Austauschs auf Basis IHE-D Value Sets – Status Quo (Stein)

·    KDL im Rahmen des digitalen Austauschs mit dem MDK Sachsen– Best practice (Schäferhoff)

·    KDL im Rahmen FHIR – Terminologie-Dienste, Mapping, standardisierte und strukturierte Distribution (Heckmann)

·    Ausblick KDL 2019 (Müller)

Raum: Omega

10:0011:30  Aus- und Weiterbildung

·    Der DVMD macht sich stark: Aus- und Weiterbil­dung im medizinischen Informationsmanagement (Schweizer)

·    Fachangestellter Medien- und Informationsdienste – FaMI MedDok (Salameh)

·    MDA-Ausbildung an der SRH Heidelberg (Gogg)

·    Bachelor- und Masterstudiengang Medizinisches Informationsmanagement an der Hochschule Hannover (N.N.)

·    Masterstudiengang Health Information Manage­ment an der UMIT in Hall/Tirol (Ammenwerth)

·    Bachelorstudiengang Medizinisches Informations­management an der Fliedner-Fachhochschule (Ose)

·    Wo geht die Reise hin? Podiumsdiskussion

Workshops

10:0013:00  Raum: Beta

                           Praxisworkshop ICD-11 (Zaiß)

10:0012:30  Raum: Gamma

                           Innovatives Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen
(Berlage, Damm)

14:0017:00  Raum: Beta

                           Interpretation von Ergebnissen klinischer Forschung (Stang)

14:0017:00  Raum: Gamma

                           Das Portal für medizinische Datenmodelle (Riepenhausen)

 

Mittwoch, 6. März 2019

Raum: Alpha I und II

09:00 – 10:30  Klinische Dokumentation

·    Richtgrößenablösung durch das MRG-System in Schleswig-Holstein für die Pharmakotherapie im Vertragsärztlichen Bereich (Schuster)

·    Poster: Im Notfall 112 (Schmid)

·    Bericht zum Praxisworkshop ICD-11 (Zaiß)

·    Komplexcodes in Kodierung und MDK-Prüfung – (von Schroeders, Trawka)

·    ID DIACOS® 8 (Jäkel, Jarnicki)

10:30 – 11:15  Keynote und Preisverleihung

·    Keynote: Von der Medizinischen Dokumentation und Statistik zur MIBIMED (Jöckel)

·    Verleihung des Gustav-Wagner-Posterpreises

Raum: Alpha I

11:45 – 13:15  Prozessunterstützung durch IT-Systeme

·    Holistische Digitalisierungslösung der Patienten­akte inklusive QES (Schmitz)

·    Medizinisches Monitoring- und Erinnerungssystem (Engelhorn, Huneke)

·    Poster: Trotz des Seearbeitsübereinkommens weiterhin viele Probleme in der Seefahrt (Fotteler)

·    Das Portal für Medizinische Datenmodelle: mehr als 18.000 medizinische Formulare mit semanti­schen Annotationen (Riepenhausen)

·    Predictive Analytics für den Behandlungspfad und das Fallmanagement (Görke)

Raum: Alpha I

14:15 – 15:45  Versorgungsforschung – Session von DVMD und GMDS

·    Versorgungsforschung im Gesundheitswesen: Räume für Innovationen und deren Implementie­rung in die Versorgungspraxis (Kuske)

·    Versorgungsforschung: Perspektive Epidemiologie (Stang)

·    Versorgungsforschung in der Biometrie (Zapf)

·    Einsatz von Med. InformationsmanagerInnen im Bereich Big Data und Versorgungsforschung (Stein)

Raum: Alpha II

11:45 – 13:15  Tumordokumentation und Krebsregistrierung

·    Quantitative Befragungen im Kontext der DKG-Zertifizierung … und was Kaugummis damit zu tun haben (Lauinger)

·    Klinische Entscheidungsunterstützung durch KI – Aktive Leitlinien im Tumorboard (Schöning)

·    Inhaltliche Erschließung der Patientenakte – Sind überhaupt alle Informationen für die Tumordokumentation enthalten? (Klotzsch)

·    Herausforderungen beim Aufbau der Landes­krebsregister – Wie ist die Qualität der geliefer­ten Daten? (Kachel)

Raum: Alpha II

14:15 – 15:45  Risikobasiertes Monitoring

·    Einführung in das Risikobasierte Monitoring (Ose u.a.)

·    Literaturrecherche (Urban, Uzun)

·    Umfrageergebnisse (Kirchner, Zoglowek)

·    Interaktiver Teil (Erlebach, Weber)

Workshops

09:00 – 13:00  Raum: Beta

                           Fundamental Data Standards in Clinical Trials (Severin)

09:00 – 13:00  Raum: Gamma

                           Nicht-interventionelle Studien (Schweim)

Raum: Delta

14:15 – 15:45  Meet the Expert

·    Studienkoordination an der Charité (Hermsdorf)

·    FaMI MedDok – Berufseinstieg über Umschulung (May)

·    Medizinische Dokumentation im Arbeitsfeld klini­sche Forschung und Epidemiologie (Kuhlmann)

·    Von der MDA zur FaMI und zurück – MedDok in der Tumordokumentation (Döge)

Save the Date

23.3.2020          4. DVMD-Frühjahrssymposium Klinische Forschung, München
24.-27.2.2021    16. DVMD-Fachtagung Daten verstehen – Forschung unterstützen, Leipzig